+813-444-3589+44 118 328 3220+49-231-976765-0 | Contact us

Digital Marketplace

Der Flickrocket Creators Marketplace bringt Rechteinhaber und Shop Betreiber zu beiderseitigem Nutzen zusammen. Rechteinhaber profitieren durch dan Vertrieb ihrer Inhalte in weiteren Webshops. Webshop Betreiber steigern über zusätzliche Inhalte den Umsatz und erreichen über ein breiteres Angebot mehr Kunden.  

 

CO how to get started

Wie geht das?

Jeder Rechteinhaber mit einem Flickrocket Account kann am Creators Marketplace teilnehmen. Dazu muss lediglich die Creators Marketplace App aus dem Flickrocket App Store installiert werden. Nachdem die App installiert ist, können Rechteinhaber alle oder einen Teil ihrer Produkte im Marketplace anbieten. Dabei muss neben den Prodkten noch festgelegt werden, welcher Prozentsatz an Lizenzgebühren für die Nutzung abgeführt werden muss. Alle Inhalte, die Driffanbietern zur Lizensierung zur Verfügung stehe, sind unter dem Rechteinhaber im Creators Marketplace aufgeführt.Wenn ein Shop an einer Lizensierung dieser Inhalte intertessiert ist, kann er die produkte auswählen, die Lizenzbedingungen/Gebühren akzeptieren und die Produkte werdenautomatisch dem Flickrocket Account des Shops hinzugefügt und können im shop angeboten werden.

 

 CO stay in controlDie Kontrolle behalten

Alle Inhalte des Content Marketplace werden druchgehend über das Flickrocket DRM (Digital Right Management) überwacht. Finden Käufe in einem Drittshop statt, werden die Lizenzen durch Flickrocket under den selben festgelegten Reglen und Berechtigungen ausgeliefert, wie diese auch im eigenen Shop gelten. So ist sichergestellt, dass Inhalte nicht weitergegeben oder ohne Lizenzabrechnung vertrieben werden können.

 

AU qualityVertrauenswürdige Abrechnung

Da alle Produkte der DRM Überwachung unterliegen erfordert jedes verkaufte Produkt eine Lizenz. Diese Lizenzen werden zentral von Flickrocket verwaltet und somit ist garantiert, dass alle Verkäufe in Drittshops vollständig und schnell mit dem Rechteinhaber abgerechnet werden. Fehlerhafte- oder nicht prüfbare Angaben von Lizenznehmern gehören damit der Vergangenheit an.

 

CO monthly payments

 Monatliche Abrechnung

Alle Zahlungen für durch Drittshops verkaufte Inhalte werden dem Shop als Teil der normalen monatlichen Abrechnung in Rechung gestellt. Die Lizenzeinnahmen werden dem Rechteinhaber im Rahmen der Abrechnung des Folgemonats gutgeschrieben. Das bedeutet keine eigene Rechnungstellung, kein Mahnwesen, etc. Einfacher geht es nicht!